Letzte Beiträge

Letzte Kommentare

Kategorien

Was macht einen guten Liebesfilm aus?

Ist es Liebe

Ich bin mal wieder bei den Liebesfilmen hängen geblieben. Hier möchte ich euch nun präsentieren was ich für einen guten Liebesfilm halte. Ich möchte nicht auf Filme vereinzelt eingehen. Nein vielmehr darauf, was gute Liebesfilme immer wieder für Eigenschaften haben. So könnt ihr ganz sicher gute Filme entdecken, die euch gefallen und sehr schöne Liebesthemen behandeln.

Erste Sache, die einen guten Liebesfilm ausmacht:

Die erste Sache ist natürlich die Entwicklung des Protagonisten. Also der Hauptfigur. Wenn sich in einem Liebesfilm eine Figur nicht weiter entwickelt oder irgendein Geschehen, dann wird dieser Film immer langweilig erscheinen und auch rüber kommen. So konnte ich jedenfalls schon sehr viele Erfahrungen diesbezüglich sammeln. Deswegen ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, dass sich die Figur weiterentwickelt.

Das ist ebenso wichtig:

In einem guten Film spielen immer Starts mit. Mir ist es wichtig, da ich mich an bestimmte Schauspieler gewöhnt habe. Und wenn ich diese dann wieder sehe, dann freut es mich einfach. Das kann natürlich kein Kriterium an sich sein, da auch Filme mit unbekannten Schauspielern gut sein können. Im Regelfall liebe ich es aber am meisten gute Filme mit bekannten Schauspielern mir anzuschauen.

Dritte Sache die wichtig ist:

Es muss immer Drama sein und es muss gut enden. Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich mir einen Liebesfilm anschaue und zum Schluss kommen beide Figuren nicht zusammen. Das ist als würde man ein spannendes Buch lesen und mit einem Schlag hört es auf und es gibt kein Ende.

Vierte Sache, die wichtig ist:

Der Film muss mindestens 90 Minuten lang sein. Kurze Liebeskomödien oder Liebesfilme sind auch nur kurze schöne Erlebnisse. Viel angenehmer ist es doch, wenn man einen Film ununterbrochen anschauen kann. Also das man das Gefühl hat, dass er gar nicht mehr aufhört. Dann wird es umso spannender und umso freudiger.

Fünfter und letzter Aspekt:

Die Hintergründe die dann im Endeffekt dazu führen, dass sich Figuren verlieben müssen immer unterschiedlich sein. Wenn ein Film beispielsweise immer denselben Hintergrund für die Entwicklung einer Figur hätte, dann wäre das in meinen Augen ziemlich langweilig. Viel schöner ist es dagegen, wenn eine stetige Entwicklung zu erkennen ist, die eine sehr gute Hintergrundgeschichte hat.

Ich hoffe ihr fandet meine Ansätze für gute Liebesfilme passend. Ihr müsst natürlich wissen, dass es zahlreiche Liebesfilme gibt, die in ihrer Wirkung sehr unterschiedlich sind. Wichtig ist dabei, dass ihr Liebesfilme sucht, die beispielsweise meine beschriebenen Punkte erfüllen können. Ich bin mir sicher, dass ihr genau dann einen tollen Film anschauen könnt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *